Die Geschichte der echten neapolitanischen Pizza

Die echte neapolitanische Pizza entsteht um 1600 aus dem unbestreitbaren kulinarischen neapolitanischen Geist, um das traditionelle Fladenbrot verlockender und schmackhafter zu machen. Zu Beginn handelte es sich um Brotteig, der mit Knoblauch, Schmalz und grobem Salz oder, in der reicheren Version, mit Caciocavallo und Basilikum in Holzöfen gebacken wurde. Später wurde Schmalz durch Öl ersetzt. Die moderne Pizza kam aber erst mit der von den spanischen Besiedlern aus Peru importierten Tomate.

Man musste bis 1850 warten, um die erste Pizza „Tomate und Mozzarella“ zu finden. Obwohl es bereits verschiedene Pizza Arten gab, kam die offizielle Anerkennung erst 1889, anlässlich des Besuchs der damaligen Hoheiten König Umberto I. und Königin Margherita in Neapel. Die Geschichte erzählt, dass der seinerzeit beste Pizzabäcker Raffaele Esposito für die Hoheiten drei Pizzen erschuf: die Pizza nach Mastunicola Art (Schmalz, Käse und Basilikum), die Pizza nach Marinara Art (Tomate, Knoblauch, Öl und Oregano) und die Pizza Tomate und Mozzarella, deren Farbe auf die Trikolore Italiens willentlich hinwiesen(grün, weiß, rot).

Die Königin schätzte letztere so sehr, dass sie dem Pizzabäcker schriftlich dankte und ihn lobte. Um dies zu erwidern, benannte Esposito seine kulinarische Schöpfung nach der Königin, so entstand die „Pizza Margherita“. Nach dem Boom in Neapel wanderte die echte neapolitanische Pizza aus und eroberte zunächst ganz Italien und dann den Rest der Welt.

Heute ist die Pizza sehr geläufig und es gibt ein großes Risiko: Die Einfachheit und Echtheit eines so weit verbreiteten Produkts zu verlieren. Das ist andererseits das Geheimnis der Pizza: Die Qualität der verwendeten Mittel zusammen mit der Meisterhaftigkeit und Geschicklichkeit des Pizzabäckers, der daraus ein hervorragendes, wohlschmeckendes und sehr leicht verdauliches Gericht macht.

JETZT NEU! Hausgemachte BURGER

Ihr habt die Wahl:

  • BUD-BURGER (Rindfleisch & Bacon)
  • TOKYO (Lachs)
  • PULCINELLA (Rucola + Parmesan)
  • EL SOMBRERO (feurig scharf)

Außerdem haben wir viele weitere neue Gerichte in unser neuen Karte!
Jetzt als PDF downloaden.

Reservierungen

Wir halten Ihnen gerne das richtige Plätzchen frei.
Teilen Sie uns einfach rechtzeitig mit wann- und
mit wie vielen Personen Sie kommen möchten.